Kreis Heinsberg: Grüne Bärbel Höhn unterwegs auf Bühnentour

Kreis Heinsberg : Grüne Bärbel Höhn unterwegs auf Bühnentour

Rund 40 Stationen absolviert Bärbel Höhn, stellvertretende Vorsitzende der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen und Spitzenkandidatin der NRW-Grünen für die Wahl am 27. September, im Rahmen ihrer Bühnentour vor der Bundestagswahl mit einem grün dekorierten Lkw.

Eine davon war der Heinsberger Marktplatz. Anlässlich des Weltkindertages kombinierte der Kreisverband der Grünen zwei Podiumsdiskussionen auf der Bühne mit dem Angebot von Kaffee und Kuchen und einem Kinderprogramm.

Den Auftakt auf der Bühne machte eine Diskussion zur Familien- und Bildungspolitik, die Landtagsvizepräsident Oliver Keymis moderierte. Daran beteiligten sich die Wassenberger Landtagsabgeordnete Dr. Ruth Seidl, Sprecherin für Wissenschaftspolitik der Grünen im Landtag, die Landtagsabgeordnete Andrea Asch, Sprecherin für Kinder-, Jugend-, Familien- und Seniorenpolitik, Karin Schmitt-Promny, Fachberaterin für Kindertagesangebote des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, Anne Fink, Vorstandsmitglied des Kinderschutzbundes, und Gisela Johlke, Bundestagskandidatin der Grünen im Kreis Heinsberg.

Im zweiten Teil ging Bärbel Höhn auf die Sicht der Grünen zum Thema Klimawandel ein und erläuterte das zentrale Ziel ihrer Partei, in den nächsten vier Jahren auch durch den verstärkten Ausbau der erneuerbaren Energien eine Million neue Arbeitsplätze schaffen zu wollen. Im Anschluss nahm sie sich noch Zeit für eine Diskussion mit den Zuhörern, die auf den Marktplatz gekommen waren.