Selfkant-Höngen: Großen Preis von Wiesbaden gewonnen

Selfkant-Höngen : Großen Preis von Wiesbaden gewonnen

Nach vielen Auftritten im Selfkant und Umgebung führte das Trommler-, Pfeifer- und Fanfarencorps Höngen jetzt ein Wettstreit nach Wiesbaden, um am Großen Preis für Musikzüge der Hessischen Landeshauptstadt teilzunehmen.

Ausrichter dieses musikalischen Begegnungsfestivals war der moderne Musikzug der Prinzengarde Wiesbaden. 45 Aktive, Ehrenmitglied Peter Scheufens und Ausbilder Ron Roemen reisten samt Instrumenten und Uniformen an.

Die gute Leistung beim Marschwettbewerb der Senioren - vor allem der vielen jugendlichen Mitglieder - und das regelmäßige Proben der letzten Wochen auf dem Höngener Schulhof zahlten sich aus, denn bei der abendlichen Preisverteilung sprang der 1. Platz heraus.

Auf eine für manche Musiker viel zu kurze Nacht folgte gegen Mittag der Konzertwettbewerb, in dem die Höngener in der Freien Klasse A /Senioren mit den Stücken Amarissimo und Southern Trip an den Start gingen. Auch hier gab es am Abend den 1. Platz, so dass die Gruppe mit zwei großen Pokalen in die Heimat zurückkehren konnten.