Kreis_heinsberg: Graffiti-Künstler in der Oberbrucher Don-Bosco-Schule zu Gast

Kreis_heinsberg : Graffiti-Künstler in der Oberbrucher Don-Bosco-Schule zu Gast

Andreas Valiotis ist Diplom-­Designer. Sein Hobby ist die Graffiti-Kunst. Diese Liebe zum legalen Sprühen brachte er in einem Workshop Schülern der Don-Bosco-Schule in Heinsberg-Oberbruch nahe. Dies ist der zweite Standort der in Gangelt ansässigen Mercator-Schule.

Kunstlehrerin Svenja Gries hatte den Graffiti-Künstler in die Schule eingeladen. Im Unterricht hatten die Schüler der Klasse von Ralf Frank schon mal „vorgesprüht“ auf einem Blatt Papier. Im Workshop ging es dann ran an eine große weiße Tafel. Andreas Valiotis verriet den Schülern die Tricks, die ein Sprayer draufhaben muss, damit sich das Ergebnis später auch sehen lassen kann.

Im Unterricht hatten sich die Schüler auf die Darstellung eines Planetenbildes geeinigt. Valiotis hatte in seiner Sprüher-Laufbahn festgestellt, dass das Gemeinschaftsgefühl unter den Sprayern sehr große Bedeutung hat. Klassenlehrer Ralf Frank sieht in dem Workshop — neben dem Aspekt, die Schüler an moderne Kunst heranzuführen — die Stärkung des Wir-Gefühls als Gewinn.

(defi)
Mehr von Aachener Zeitung