Kreis Heinsberg: Giro-Cents: Spenden für Jugendfeuerwehr, Blaue Welle und KSB

Kreis Heinsberg : Giro-Cents: Spenden für Jugendfeuerwehr, Blaue Welle und KSB

Seit mittlerweile drei Jahren können Kunden der Kreissparkasse Heinsberg ihre Cents „hinter dem Komma“ spenden. Die Kunden entscheiden bei der Aktion Giro-Cents mit, welchem Projekt ihre Cents zugute kommen sollen.

„Jeden Monat spenden Kunden, die sich für das Spendenprogramm der Sparkasse registriert haben, die Cent-Beträge hinter dem Komma. „Viele kleine Spenden summieren sich am Ende zu einer stattlichen Summe, mit der viel Gutes bewirkt werden kann“, erläuterte Filialdirektor Hans-Werner Klems bei der Übergabe der Spenden. „Zusätzlich erhalten die Kunden je Spende einen Code, mit dem sie online darüber abstimmen können, an welches Projekt die Spende fließen soll. Nach sechs Monaten werden die Spenden übergeben und neue Projekte vorgestellt.“

Im abgelaufenen Spendenzeitraum kamen auf diese Weise 2934,14 Euro zusammen. Die Kreissparkasse hat diesen Betrag aufgestockt, sodass Klems insgesamt 8802,42 Euro an die Empfänger übergeben konnte.

Mit 52,1 Prozent und deutlichem Vorsprung erreichte die Kreisjugendfeuerwehr die meisten Stimmen. 4585,69 Euro kommen nun circa 460 Kindern und Jugendlichen im Kreisgebiet zugute — zur Freude von Kreisjugendfeuerwehrwart und Brandinspektor Willi Welfens. Bis zuletzt war es sehr eng, wer sich die zweit- oder drittmeisten Stimmen sichern würde.

Am Ende setzte sich die Blaue Welle mit 24,4 Prozent ganz knapp gegen den Kreissportbund Heinsberg (23,5 Prozent) durch. Insgesamt 2147,90 Euro gehen an den Verein Blaue Welle. „Die Blaue Welle ist nach Angaben des Vorsitzenden Frank Reifenrath Deutschlands größter integrativer Fanclub — von Borussia Mönchengladbach.Berit Baumeister nahm 2068,83 Euro aus dem Spendentopf für den Kreissportbund entgegen.

Vorgestellt wurden die neuen Spendenempfänger: Dieses Mal sind Jugendrotkreuz, THW-Jugend und HS — ein Kreis hilft beim Spendenprogramm dabei. Informationen und Anmeldemöglichkeiten gibt es in allen Filialen der Kreissparkasse.