Kreis Heinsberg: Gekonnt auf das Siegertreppchen getanzt

Kreis Heinsberg : Gekonnt auf das Siegertreppchen getanzt

Gleich mehrfach war der Kreis Heinsberg bei der 31. Verbandsmeisterschaft im karnevalistischen Tanzsport des Verbandes der Karnevalsvereine Aachener Grenzlandkreise (VKAG) auf dem Siegertreppchen vertreten.

Ausgerichtet wurden die Titelkämpfe in diesem Jahr von der Kohlscheider Karnevalsgesellschaft Scheeter ­Jecke in der Sporthalle der Städteregion Aachen in Herzogenrath.

Unter den Augen der Juroren getanzt: Die Seniorengarde der Kerkever Jekke wurde in der Disziplin Ü15-Garde als beste Nicht-BDK-Garde ausgezeichnet. Foto: Anna Petra Thomas

Vier Altersklassen, 15 Disziplinen

Die Verbandsmeisterschaft sei „die Krönung“ einer langen und intensiven Abfolge von Turnieren der vergangenen Session, erklärte VKAG-Präsident Hans-Josef Bülles in seinem Grußwort. „Jeder der Aktiven ist schon durch seine Teilnahme Sieger.“ Mehr noch freuten sich die Tänzerinnen und Tänzer in vier Altersklassen und 15 Disziplinen jedoch auch bei dieser Meisterschaft über einen Pokal oder zumindest über eine Urkunde und eine gute Platzierung. Zu den Juroren gehörten aus der Region Manuela Jäger und Helmut Uischner aus Hückelhoven. Nadine Pangh aus Erkelenz engagierte sich im Rechenzentrum des Turniers.

In der Altersklasse der Bambini (bis Jahrgang 2013) gab es keine Teilnehmer aus dem Kreis Heinsberg. Bei der Jugend (Jahrgänge 2007-2012) jubelte in der Disziplin Garde die Jugendgarde der KG De Japstöck Kückhoven über den Sieg. Über den dritten Platz freute sich die Jugendgarde der KTSG Lövenich-Baal. Zusätzlich ausgezeichnet wurde in jeder Disziplin der beste Teilnehmer, der nicht an Turnieren des Bundes Deutscher Karneval (BDK) teilnimmt, wenn er nicht schon auf dem Treppchen stand.

Und so freute sich die Jugendgarde der KG Katzeköpp Katzem über den „Sternchen-Sieg“ und einen kleinen, zusätzlichen Pokal. Bei den Jugend-Mariechen tanzte Joana Daleiden von der RKG All onger eene Hoot Ratheim auf Platz drei. Sternchen-Siegerin wurde ihre Vereinskollegin Joline Höft. Der erste Platz im Jugend-Schautanz ging an die KG De Jap­stöck Kückhoven mit dem Thema „Buchstaben — Welcher passt?“

Junioren

Platz zwei in der Disziplin Junioren-Garde (2003-2006) belegten die Tänzerinnen der KG De Jap­stöck Kückhoven, gefolgt von denen der KTSG Lövenich-Baal. Der Sternchen-Sieg ging auch da an die KG Katzeköpp Katzem. Bei den Junioren-Mariechen erreichte Luzie Graab von der KG Grasbürger Randerath-Himmerich Platz drei. Der Sternchen-Sieg ging da an Mila Heuter von der KG Kemper Gröne. Auch im Junioren-Schautanz hatte die KG De Japstöck Kückhoven die Nase vorn mit dem Thema „Frei wie der Wind“.

Zweite wurde die KTSG Lövenich-Baal mit „Die Schule“. In der Kategorie Ü15 (Jahrgang 2002 und älter) freute sich in der Disziplin Garde die Seniorengarde des KV Kerkever Jekke über den Sternchen-Sieg. Beim Schautanz belegte die RKG All onger eene Hoot aus Ratheim Platz zwei mit dem Thema „Angst vor…“.

(anna)