Heinsberg: Ganz Heinsberg in Festivalstimmung

Heinsberg : Ganz Heinsberg in Festivalstimmung

Mit dem Stadtfestival bietet die Kreisstadt Heinsberg an diesem Wochenende einen bunte Mischung aus Einkaufsvergnügen, Aktionen und Informationen sowie Spaß und Unterhaltung für Jung und Alt. Zur Freude der Organisatoren hatte Petrus bereits zum Open-Air-Auftakt am Freitagabend endgültige den Wasserhahn zugedreht.

So stand der Partystimmung auf dem Markplatz mit den Lifebands „Sphinx” und „Halber Liter” nicht im Wege. Bis in den frühen Morgen wurde gefeiert.

Pünktlich zur Eröffnung des Heinsberger Stadtfestivals am Samstagvormittag kehrte auch der Sommer zurück. Blauer Himmel und strahlender Sonnenschein, genau das, was sich der Gewerbe- und Verkehrsverein der Kreisstadt für das Wochenende gewünscht hatte.

Während in der Innenstadt noch die letzten Stände vor den Geschäften und in den Straßen den letzten Schliff erhielten, begrüßten Guenter Kleinen als Organisator und Koordinator im Auftrag des G + V sowie Vorsitzender Detlef Chudziak auf dem Heinsberger Markplatz die geladenen Gäste aus Politik, Wirtschaft und Geschäftswelt sowie der Verwaltung.

Ein besonderer Dank galt den ebenfalls anwesenden Sponsoren, durch deren Unterstützung auch ein umfangreiches Rahmenprogramm mit zahlreichen Künstlern und Aktionen an beiden Festivaltagen realisiert werden konnte.

„Das Stadtfestival 2007 ist eröffnet”, lud 1. Beigeordnete Wolfgang Dieder die Gäste zu einem Rundgang durch die City ein. Unterwegs war da auch schon der Dudelsackpfeifer, dessen Klänge nicht zu überhören waren. Auch zahlreiche Organisationen und Vereine nutzten das Heinsberger Stadtfest, um über ihre Arbeit und ihre Projekte zu informieren.

Der Sonntag ist von 13 bis 18 Uhr verkaufsoffen, begleitet von vielen Aktionen in der City und umfangreichem Bühnenprogramm auf dem Markplatz zu dem Tausende von Besucher erwartet werden.