Selfkant: Fußgänger von Auto erfasst

Selfkant : Fußgänger von Auto erfasst

Bei einem Verkehrsunfall ist am Samstagmorgen ein 23-Jähriger schwer verletzt worden. Er wurde von einem Auto erfasst, als er unaufmerksam die Straße überquerte. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Der 31-jährige Autofahrer aus Heerlen fuhr gegen 11.50 Uhr auf der Heerstraße Richtung Saeffelen, als er nicht mehr rechtzeitig reagieren konnte. Er erfasste den Fußgänger, der gerade aus der Bäckerei kam und die Straße überqueren wollte.

Dabei erlitt der Fußgänger schwere Verletzungen. Mit einem Rettungswagen wurde er ins Heinsberger Krankenhaus gebracht. Nach weiteren Untersuchungen wurde er dann mit dem Rettungshubschrauber ins Aachener Klinikum geflogen.

Die Polizei sucht nun nach Personen, die den Unfall beobachtet haben. Das Verkehrskommissariat Heinsberg nimmt jegliche Hinweise unter der Rufnummer 02452/9200 entgegen.

(red/pol )