Heinsberg/Berlin: Frauenrath trifft Schröder

Heinsberg/Berlin : Frauenrath trifft Schröder

Der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes, Arndt Frauenrath aus Heinsberg, ist in Berlin im Bundeskanzleramt mit Bundeskanzler Gerhard Schröder zu einem Meinungs- und Erfahrungsaustausch zusammengetroffen.

Im Mittelpunkt des rund einstündigen Gespräches stand die Situation der Baubranche, die nach zehn Jahren Rezession immer noch nicht am Ende der Talsohle angekommen ist.

Über Einzelheiten des Gesprächs, das in sehr konstruktiver und offener Atmosphäre stattgefunden habe, wurde Stillschweigen vereinbart.

Allerdings waren sich Schröder und Frauenrath einig, das Gespräch in absehbarer Zeit, gemeinsam mit den Vertretern der deutschen Bauindustrie, fortzuführen.