Kreis Heinsberg: „Frauen machen Business”

Kreis Heinsberg : „Frauen machen Business”

Das Netzwerk „Frauen machen Business” lädt am Freitag, 3. September, Interessierte ein, die Mitglieder, deren Dienstleistungen und die Aktionen des Zusammenschlusses verschiedener Unternehmen aus dem Kreis Heinsberg kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen.

Die Branchen sind weit gefächert und reichen von Medien, Werbung und PR über Gesundheitsberatung, Einzelhandel und Buchhaltung bis hin zu Klangmassage, Märchen, Naturerlebnispädagogik, Logopädie, Pflegestufenberatung und Bestattung.

Anlass zu dieser Veranstaltung ist nicht nur die Vereinsgründung vor genau einem Jahr. Die 25 engagierten Netzwerkerinnen haben weitere feierwürdige Anlässe gefunden. Insgesamt können sie auf 125 Jahre Selbstständigkeit zurückblicken. Im Vordergrund steht die Einweihung der neuen Kanzleiräume von Netzwerkerin Marion Kneisle-Hasenknopf in Erkelenz. Von 16 bis 20 Uhr sind Interessierte in der Steuerberatungskanzlei am Sachsenring 10a in Erkelenz willkommen. Angesagt sind viel Gesprächsstoff und vielfältige Informationsmöglichkeiten sowie Sekt und Imbiss.

Business-Coach und Trainerin Gabriela Spinger aus Hückelhoven, staatlich geprüfte Betriebswirtin, feiert gebührend fünf Jahre Selbstständigkeit.

Um 16.30 Uhr werden der Bürgermeister von Erkelenz, Peter Jansen, und die zweite Stellvertretende Bürgermeisterin von Hückelhoven, Andrea Axer, sowie Susanne Knorr von der Stabsstelle Frauenförderung und Gleichstellung des Kreises Heinsberg die Gäste begrüßen und die Veranstaltung offiziell eröffnen.

Um Anmeldung per E-Mail an info@frauen-machen-business.de wird gebeten.