Hückelhoven: Förderverein spendiert neue Tischtennisplatte

Hückelhoven : Förderverein spendiert neue Tischtennisplatte

Sportliche Betätigung in den Pausen ist das, was immer wieder von Eltern, Lehrern und Ärzten gefordert wird.

Dazu haben die Schülerinnen und Schüler der Klassen fünf und sechs des Gymnasiums Hückelhoven reichlich Gelegenheit auf ihrem schönen Schulhof im renovierten Erprobungsstufengebäude.

Seit Beginn des neuen Schuljahres ist der Pausenhof um eine Attraktion reicher. Vom „Verein der Freunde und Förderer des Gymnasiums” (VFF) wurde eine wetterbeständige Tischtennisplatte finanziert und aufgestellt.

Die Idee kam von der Schülervertretung (SV) unter Vorsitzendem David Peters. Bei leeren öffentlichen Kassen sah Schulleiter Walter Woltery im VFF die einzige Stelle, die diese zusätzliche Ausstattung finanzieren konnte.

Nach Prüfung verschiedener Angebote gab es im VFF ein einstimmiges Votum für das Projekt.

Bei der offiziellen Übergabe an das Gymnasium meinte Schatzmeister Bernd Franzen vom VFF zufrieden: „In dieser Tischtennisplatte ist das Geld, das die Eltern dem Verein spenden, hervorragend angelegt.”