Wegberg-Holtum: Fitter Gourmet mit 105 Jahren

Wegberg-Holtum : Fitter Gourmet mit 105 Jahren

„So alt wird keine Kuh”, schmunzelt Johann Moszynski in Vorfreude auf seinen 105. Geburtstag, den er im großen Rahmen am Sonntag feiern will. Sogar eine Regierungsrätin aus Köln hat ihren Besuch angekündigt. Selbstverständlich werden auch die Honoratioren der Stadt, an der Spitze Bürgermeisterin Hedwig Klein, traditionsgemäß erwartet.

„Hoffentlich sind die Gäste gesund und ist das Wetter ist schön”, meint der geistig frische Altersjubilar und fährt fort: „Wer wird denn schon 105 Jahre alt?”

Das letzte Jahr war allerdings nicht so prickelnd, meint er rückblickend. Drei Stürze musste er überstehen. Aber er hat sich wieder berappelt, nicht zuletzt mit der aufopfernden Unterstützung der Schwiegertochter. Ihr gilt das Kompliment des Altersjubilaren, sie sei einmalig und ihr würde er gerne die Sterne vom Himmel” holen. Er fühlt sich zwar spürbar älter als vor zwei Jahren, als er noch Teppiche knüpfte und mit der Laubsäge arbeitete.

Johann Moszynski wurde in Galizien geboren. Beruflich war er sehr flexibel und agierte unter anderem als Kraftfahrer, Jagdaufseher und Bankangestellter. Er kann viel aus seinem Leben erzählen und ist bis heute ein Gourmet.

Gutes Essen, ein Gläschen Wein oder ein Schnäpschen schmecken ihm auch heute noch. Seit 15 Jahren lebt der Altersjubilar bei Sohn und Schwiegertochter in Holtum.