Fitness macht Spaß: Kurse beim Sportbildungswerk

Fitness macht Spaß: Kurse beim Sportbildungswerk

Kreis Heinsberg. Wer noch einen Fitnesskurs sucht, in dem viel Spaß geschwitzt und Fett verbrannt wird, sollte nach den Sommerferien bei den Angeboten des Sportbildungswerkes vom Kreissportbund in Erkelenz vorbeischauen.

In Bauch-Rücken-Fitness-Kursen, die ab Mittwoch, 11. September, 19 bis 20 Uhr und 20 bis 21 Uhr, im AOK-Gymnastikraum an der Hermann-Josef-Gormanns-Straße 6 - 10 stattfinden, werden Kräftigungsübungen für die Rumpfmuskulatur mit Elementen aus der Wirbelsäulengymnastik kombiniert.

Außerdem werden am selben Ort Kurse zu den Themen BOP (Bauch-Oberschenkel-Po), Body-Fitness, Body-Burn, Fit 50 Plus, Sport für Pfundige und Yoga angeboten.

Das Sportbildungswerk organisiert ab Mittwoch, 11. September, von 17.45 bis 18.45 Uhr und 18.45 bis 19.45 Uhr sowie ab Dienstag, 10. September, von 19 bis 20 Uhr wieder die Kurse Body-Burn, die ihren Standort im Gesundheitsamt des Kreises in Heinsberg haben.

Das Sportbildungswerk bietet einen Kurs an, der speziell die Zielgruppe ab 50 Jahre anspricht: „Fit 50 Plus” bietet ein Potpourri aus rückengerechter Gymnastik nach aktueller Musik und einem Herz-Kreislauftraining unter Berücksichtigung dieser speziellen Altersgruppe.

Jeweils ab Donnerstag, 12. September, kann zwischen den Terminen 10 bis 11 Uhr, 17 bis 18 Uhr und 18 bis 19 Uhr im Gymnastikraum der AOK an der Hermann-Josef-Gormanns-Straße gewählt werden.

Hinter dem Kurs „Sport für Pfundige” verbirgt sich ein Bewegungsangebot mit besonderer Rücksichtnahme auf das Herz-Kreislauf- und Gelenksystem.

Für die Kurse des Sportbildungswerkes, die in Heinsberg im Gymnastikraum des Gesundheitsamtes in der Kreisverwaltung ab Dienstag, 1. Oktober, von 18 bis 19 Uhr und ab Mittwoch, 11. September, von 19.45 bis 20.45 Uhr stattfinden, sind noch Buchungen möglich.

Dies gilt auch für das gleiche Angebot im Gymnastikraum der AOK-Erkelenz, wo der Kurs ab Donnerstag, 12. September, jeweils von 20 bis 21 Uhr stattfindet.

Weitere Infos können in der gemeinsamen Geschäftsstelle der Bildungswerke Heinsberg und Mönchengladbach, 02166/1898813, abgefragt werden.