Kreis Heinsberg: „Fit von klein auf” statt fett schon im Kindesalter

Kreis Heinsberg : „Fit von klein auf” statt fett schon im Kindesalter

Die BKK Euregio, das Institut für Prävention und Gesundheitsförderung der Universität Duisburg-Essen und Kindertagesstätten im Kreis Heinsberg sagen dem Übergewicht von Kindern den Kampf an. „Fit von klein auf” heißt das Motto eines neuen Projekts zur Gesundheitsförderung in Kindergärten, in dessen Mittelpunkt ein Gesundheitskoffer steht.

Mit Blick auf falsche Ernährung und fehlende Bewegung sagte BKK-Vorstand Hans-Peter Hilgers: „Da gilt es gegenzusteuern.

Je früher, umso besser.” Mit dem neuen Programm „Fit von klein auf” will die Heinsberger Krankenkasse Erzieherinnen und Erzieher motivieren und sie vor allem auch praktisch unterstützen, gesundheitsbezogene Themen aufzugreifen und die Gesundheitskompetenz der Kindern zu stärken. Aber auch die Eltern sollen mit einbezogen werden.

Im Gesundheitskoffer sind Materialien zu den Gesundheitsbereichen Bewegung, Ernährung und Entspannung zu finden, es geht aber auch um Aspekte wie Selbstwertstärkung oder Nein-Sagen-Können, wie Dr. Carsten Stephan vom Uni-Institut erläuterte.

Die Bausteine enthalten kurze thematische Einführungen, vor allem aber eine Sammlung von Spielen und Anregungen für den täglichen Einsatz in der Praxis sowie Vorschläge für längerfristig angelegte Projekte. Zum Koffer gehören ebenso „Florina”, eine Handpuppe, und eine CD mit Kinderliedern. Denn für die Kinder soll natürlich der Spaß im Vordergrund stehen. Sie sollen spielerisch an sportliche Aktivitäten und fettarme Kost herangeführt werden.