Erkelenz: „Fest der Sinne” lockte mit vielen Angeboten

Erkelenz : „Fest der Sinne” lockte mit vielen Angeboten

Jede Menge Attraktionen gab es wieder bei „Wein und Leben wie in Garten Eden” auf dem „Lindenhof” der Baumschule Porten.

Bereits zum fünften Mal in Folge fand die Veranstaltung statt, die diesmal unter dem Motto „Fest der Sinne” stand.

Und obwohl das Wetter den Veranstaltern nicht ganz so wohl gesonnen war, lockten die vielen Angebote doch so manchen Besucher ins Freie.

Die Aussteller hatten sich wieder viel Mühe gemacht, um ihre Gäste zu verwöhnen. In diesem Jahr eben mit „optischen und kulinarischen Freuden”, so die Veranstalter.

Neben den Angeboten der kommerziellen Anbieter gab es auch ein abwechslungsreiches Programm. Der Sonntag stand etwa ganz im Zeichen der Familien. Im Circus Carlino konnte jeder beim kunterbunten „Mitmachzirkus” zum Artisten werden.

Abends gab es großartige Darbietungen etwa vom Jongleur Tom Joyce, einem Fakir und einem Latino Duo. Eine mediterrane Kunstausstellung mit Werken von Gernot Rasenberger rundete das Fest der Sinne auf dem Lindenhof ab.