Kreis Heinsberg: Ferienspiele der Lebenshilfe ein Erfolg

Kreis Heinsberg : Ferienspiele der Lebenshilfe ein Erfolg

Die Ferienspiele des Familien unterstützenden Dienstes (FuD) der Lebenshilfe Heinsberg fanden auf dem Jugendzeltplatz Rodebachtal in Selfkant-Süsterseel sowie auf dem Gelände der Grundschule in Waldfeucht-Haaren, statt.

In beiden Freizeitangeboten hatten 30 Betreuer für mehr als 60 Kinder ein abwechslungsreiches Programm mit Sportangeboten und anderen Aktivitäten vorbereitet. Ein begeisternder Höhepunkt war eine Planwagenfahrt. An der Haarener Grundschule ging es los. Eine Stunde lang ging es über Feldwege durch Wälder und Wiesen. „Für viele Kinder war es das erste Mal, an einer solchen Fahrt teilzunehmen. Alle haben die Fahrt durch die herrliche Natur sehr genossen und hatten großen Spaß“, so Bernd Dohmen vom FuD.

Wieder an der Schule angekommen, wurde gemeinsam zu Mittag gegessen. Anschließend bot der Spielplatz Gelegenheit, um zu spielen und sich auszutoben. Der Familien unterstützende Dienst der Lebenshilfe begleitet über 700 Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Behinderung in ihren Familien. Er organisiert Freizeit- und Bildungsangebote und bietet begleitete, barrierefreie Reisen an. Infos: 02452/969710.