Wassenberg: „Färvpott” sorgt für frische Farbe

Wassenberg : „Färvpott” sorgt für frische Farbe

Seit der Session 2001 hat die Interessengemeinschaft „Färvpott” mit ihren Sitzungen auf Holzbänken im Pfarrheim am Stiftsplatz dem Wassenberger Volkskarneval viel frische Farbe gegeben.

Die jüngsten beiden restlos ausverkauften Sitzungen von fünfstündiger Dauer mit 22 Programmpunkten waren der bisherige Höhepunkt. Hinzu kommt das soziale Interesse, denn der Reinerlös geht jedes Mal an soziale Einrichtungen im Stadtgebiet.

Diesmal werden der Kindergarten „Apfelbaum” in der Oberstadt und die „Schulkinderbetreuung Wassenberg e.V.” sich auf einen Obolus freuen können. „Apfelbaum” ließ die Kleinen in allerliebsten Kostümchen schon mal tanzen. Die im Vorjahr Begünstigten waren auch mit von der Partie: Die Caritas-Gruppe Wassenberg mit einem tollen Tanz in Kostümen, wie man sie bisher noch nie gesehen hat: riesig aufgeplusterte Hosen und Mieder in knalligen Farben und ein tänzerisches Temperament, das von den Damen im properen weißen Kittel niemand vermutet hätte.

Pfarrer Dr. Reinmuth und Pfarrer Thomas Bergfeld bedankten sich für die Spende zugunsten der „Tafel” im Campanushaus mit einem Vergleich Katholisch/Evangelisch beim „Abendmahl”, der zum ökumenischen Miteinander und Verständnis beitragen dürfte.