Waldfeucht: Erstmals bei Europas größtem Schützenfest

Waldfeucht : Erstmals bei Europas größtem Schützenfest

Zum ersten Mal in der Geschichte des Oud Limburgs Schuttersfeest (OLS), dem größten Schützenfest Europas, werden die Gäste und Besucher des Festes, das am Sonntag, 6. Juli, im belgischen Opoeteren stattfindet, deutsche Schützen im großen Festumzug erleben.

Nach langen Bemühungen gelang es der Lenkungsgruppe von Euromosa, das OLS-Komitee dazu zu bewegen, Schützen aus den beiden deutschen Euromosa-Gemeinden Selfkant und Waldfeucht an dieser Veranstaltung teilnehmen zu lassen.

Euromosa steht für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen vier Gemeinden in der Euregio und richtet sich auf die Entwicklung einer starken Achse zwischen Maaseik, Echt-Susteren, Selfkant und Waldfeucht.