Kreis Heinsberg: Erkelenzer Kleiderstübchen: 91-Jährige engagiert sich mit Freude

Kreis Heinsberg : Erkelenzer Kleiderstübchen: 91-Jährige engagiert sich mit Freude

Dem Team des Erkelenzer Kleiderstübchens des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) gehören zurzeit 20 Frauen an. Annahme gut erhaltener Ware, Sortieren, Auslegen und zu kleinen Preisen an Bedürftige zu Verkaufen sind die Tätigkeiten, die sie ausführen.

Jetzt hat das DRK die Essenseinladung in das Haus Sodekamp-Dohmen genutzt, allen ehrenamtlich Aktiven zu danken. Einen besonderen Dank sprachen Geschäftsführer Lothar Terodde und Mitarbeiter Hardy Hausmann ­dabei Grete Schaepers aus, die seit 20 Jahren im Kleiderstübchen mitarbeitet. Heutzutage erledigt die 91-Jährige vor allem die Abrechnungen und verrichtet leichte Tätigkeiten.

Sie ist nach eigener Aussage nach wie vor mit sehr viel Freude dabei. Sie erhielt für 20-jährige aktive Mitgliedschaft beim DRK Urkunde, Auszeichnungsspange und Blumenstrauß. Ebenso nahmen alle anderen Helferinnen Blumen mit nach Hause.

Im Jahr 2015 ist eine enorme Steigerung verzeichnet worden: 35 000 Kleidungsstücke gaben die Damen aus; plus 3000 bei zwei Basaren aus. Neue Mitstreiter sind willkommen: Dann könnte an weiteren Nachmittagen außer am Dienstag (14 bis 16 Uhr) Kleidung im Erkelenzer Haus des DRK (Zur Feuerwache 8) ausgegeben werden. Vormittags ist das Kleiderstübchen von montags bis freitags sowie an jedem ersten Samstag im Monat von 9 bis 12 Uhr geöffnet.