Kreis Heinsberg: Erkelenzer Gymnasien nutzen beim Beachvolleyball den Heimvorteil

Kreis Heinsberg : Erkelenzer Gymnasien nutzen beim Beachvolleyball den Heimvorteil

Im Rahmen des Landessportfestes der Schulen richtete der Ausschuss für den Schulsport in Erkelenz die Kreisendspiele im Beachvolleyball in der Wettkampfklasse II (Jahrgänge 1998 bis 2001) für gemischte Mannschaften aus.

<

p class="text">

Den ersten Platz sicherte sich dabei das Cusanus-Gymnasium Erkelenz vor dem Cornelius-Burgh-Gymnasium Erkelenz sowie drei Mannschaften vom Maximilian-Kolbe-Gymnasium Wegberg. Da das Heilig-Geist-Gymnasium Würselen als Bezirkshauptrundengegner kurzfristig seine Teilnahme an diesem Turnier abgesagt hatte, ist das Kreismeisterteam vom Cusanus-Gymnasium Erkelenz, das von Andreas Walz betreut wird, automatisch für die ­Bezirksfinalrunde in Düren qualifiziert.