Kreis Heinsberg: Englisch soll im Berufsleben weiterhelfen

Kreis Heinsberg : Englisch soll im Berufsleben weiterhelfen

Wie auch in den vergangenen Jahren haben am Berufskolleg Ernährung — Sozialwesen — Technik des Kreises Heinsberg in Geilenkirchen eine Reihe von Auszubildenden in den Bildungsgängen für Mechatronik und Informationstechnologie die Chance genutzt, das Fremdsprachenzertifikat der Kultusministerkonferenz zu erwerben.

Nun wurden den angehenden Mechatronikern und Auszubildenden in IT-Berufen die Zertifikate ausgehändigt.

Das KMK-Fremdsprachenzertifikat ermöglicht den Auszubildenden eine fremdsprachliche Qualifizierung, die sie sowohl in der internen als auch in der externen Berufsplanung unterstützen soll. Einen europaweit anerkannten Nachweis über berufsbezogene Englisch-Kenntnisse vorweisen zu können — das wird insbesondere von allen führenden Institutionen und Verbänden der Industrie und Wirtschaft auch angesichts des Zusammenwachsens der Staaten in der Europäischen Union immer stärker hervorgehoben, erklärte das Berufskolleg.

Im Rahmen der Zertifikatsprüfungen setzten sich die künftigen Mechatroniker mit Gefahren im Umgang mit Elektrizität, Unfallfolgen und Unfallverhütung sowie dem Umgang mit diversen Messgeräten auseinander. Auszubildende im IT-Bereich wiederum vertieften ihre Fachkenntnisse im Bereich Virtualisierungen, indem sie eine Analyse der technischen Möglichkeiten und Einsatzmöglichkeiten von Virtualisierungstechnik vornahmen. Als Virtualisierung bezeichnet man im Allgemeinen die Verteilung der Ressourcen eines physisch vorhandenen Rechners in mehrere isolierte Umgebungen.Alle Prüflinge führten zudem Rollengespräche. Dabei ging es nicht nur um den korrekten Gebrauch des Englischen, sondern auch um freundliches Auftreten und kundenorientiertes Verhalten.

„Nun steht nichts mehr im Wege“

„Nun steht einer möglichen internationalen beruflichen Mobilität und erfolgreichen Kooperation mit Geschäftspartnern anderer Sprachen nichts mehr im Wege“, so das Berufskolleg.

Die Prüfungen wurden am Berufskolleg Ernährung — Sozialwesen — Technik von den Englischlehrerinnen Sarah Seipolt-Kocyan und Elisa Derix betreut.