Erkelenz-Lövenich: Einsatz für die „Sonnenblume”

Erkelenz-Lövenich : Einsatz für die „Sonnenblume”

Seit 14 Jahren nimmt die katholische Jugendarbeit der Pfarrgemeinde St.Pauli-Bekehrung Lövenich mit viel Erfolg am Pfarrleben teil.

Die katholische Jugendarbeit gestaltet den Familiengottesdienst, unternimmt Ausflüge und Wanderungen, erfreut vor Weihnachten mit einem Krippenspiel und sorgt jeden Freitag von 15 bis 17 Uhr im Jugendtreff Altes Bürgermeisteramt für abwechslungsreiche Freizeitangebote für Jungen und Mädchen im Alter zwischen sechs und 16 Jahren.

Zum vielseitigen Angebot kam im August ein Trödelmarkt in der Mehrzweckhalle. Anlass war eine Haushaltsauflösung und Sachspenden, die mit der Bitte verbunden waren, den Verkaufserlös für einen sozialen Zweck zu spenden. Den stolzen Beitrag von 1500 Euro vom ersten Trödelmarkt konnte Koordinatorin Marie-Therese Reichert vom Ambulanten Kinderhospizdienst Aachen/Kreis Heinsberg „Sonnenblume” entgegennehmen.

Um helfen zu können, sei der Kinderhospizdienst auf Spenden angewiesen, um wenigstens die Unkosten der Ehrenamtlichen decken zu können, sagte sie. Deshalb war das Dankeschön an die Jugendarbeit Lövenich besonders herzlich.

Im gleichen Sinne wollen die Kinder und Jugendliche weiter tätig werden, weil der erste Trödelmarkt viel Spaß bereitete und gleichzeitig helfen kann, wo Hilfe gebraucht wird, betonten die Leiterinnen Helen Wieczorek, Angelika Kamphausen und Kathi Betrams.