Waldenrath: Eine besonders engagierte Jugendarbeit

Waldenrath : Eine besonders engagierte Jugendarbeit

Vielfältige Aktivitäten zeichnen die DJK Waldenrath aus, die mit 302 Aktiven und 123 Inaktiven im rund 1000 Einwohner zählenden Ort der größte Verein ist.

138 der Mitglieder sind unter 14 Jahre alt - Beleg für eine besonders engagierte Jugendarbeit. Bei der Jahreshauptversammlung zog Vorsitzender Manfred Philippen denn auch zufrieden Bilanz.

Die Ehrung langjähriger Mitglieder gehörte wieder zum Bestandteil dieser Versammlung. Auf 25 Jahre können Ellen Bertrams und Silvia Rademacher zurückblicken, die damit ihr Silberjubiläum feierten.

Zur Ehrung begrüßte Vorsitzender Manfred Philippen vom Diözesanverband aus Aachen Dr. Richard Driesch, mit dem er die Ehrung gemeinsam vornahm.

Außerdem gab es Urkunden für Monika Huken, Silvia Keimes, Anja Kranz, Brigitte Krükel, Lia Backes, Marisa Tober, Astrid Cüppers, Josie Imdahl, Maike Ollmanns, Jessica Friedrichs, Ellen Heinen, Rebecca Gössler, Patricia und Katharina Keulen, die trotz teilweise noch sehr jugendlichen Alters bereits auf eine zehnjährige Mitgliedschaft zurückblicken können. Besonders für sie soll die Ehrung Ansporn sein weiterzumachen.

Dem Bericht des Kassierers Leo Gossen folgte die Entlastung des Vorstandes. Bei der Neuwahl wurde Manfred Philippen in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt. Stellvertreterin ist Marlies Richter.

Als Geschäftsführerinnen stehen dem Vorstand Astrid Cüppers und Sandra Philippen zur Verfügung. Karl- Heinz Friedrich, unterstützt von Sandra Voßenkaul, übernahm das Amt des Kassierers, da Leo Gossen aus beruflichen Gründen nicht mehr kandidierte. Brigitte Sentis wurde zur Frauenwartin ernannt, Daniel Ruch und Jennifer Krükel sind die Jugendleiter der DJK, Anja Voßenkaul-Fürstauer wurde das Amt der Pressewartin übertragen.

Nach langjähriger Vorstandsarbeit stellten Marlies und Josef König ihre Ämter als Geräte- und Kleiderwarte zur Verfügung. Auch ihnen galt für ihr Engagement noch einmal ein herzliches Dankeschön. Neuer Gerätewart ist Dieter Schmitz, Kleiderwartin wurde Marianne Dreismickenbecker, die das Amt kommissarisch übernahm.

Neben Kinderturnen, Leichtathletik, Volleyball, Frauengymnastik, Ju-Jutsu sowie den Garden der Tanzabteilung bietet die DJK Waldenrath eine neue Basketballgruppe für Jugendliche im Alter von 14 bis 16 Jahren an. Interessierte sind eingeladen, einmal freitags zwischen 18 und 20 Uhr beim Training in der Turnhalle in Straeten hereinzuschauen.