Erkelenz: Einbrecher nach fünf Jahren überführt

Erkelenz : Einbrecher nach fünf Jahren überführt

Mithilfe von DNA-Spuren konnte die Polizei jetzt einen Täter ermitteln, der am 21.November 2000 in ein Bürogebäude an der Aachener Straße eingebrochen hatte.

Dabei hatte er unter anderem Werkzeug, Computer und ein Telefon entwendet. Bei der damaligen Spurensicherung am Tatort fanden die Beamten des Kriminalkommissariates Erkelenz auch DNA-Material.

Trotz mehrerer Vergleichsanalysen führten diese Spuren nicht zu einem Tatverdächtigen.

Doch die Hartnäckigkeit der Polizisten zahlte sich nach mehr als fünf Jahren aus. Bei einem neuerlichen Test konnte nun ein 29-jähriger Mann aus Heinsberg als Täter ermittelt werden.

Er war bereits wegen mehrerer Einbruchsdelikte auffällig geworden und verbüßt zur Zeit eine Haftstrafe in einer Justizvollzugsanstalt. Im Rahmen dieser Ermittlungen sind ihm auch weitere Einbrüche in Krefeld und Siegburg nachgewiesen worden.