Hückelhoven-Ratheim: Ein Toter bei Wohnungsbrand

Hückelhoven-Ratheim : Ein Toter bei Wohnungsbrand

Ein noch nicht identifizierter Mann ist am Donnerstagnachmittag bei einem Wohnungsbrand im Hückelhovener Stadtteil Ratheim am Diebsweg getötet worden.

Den Rettungskräften gelang es rasch, das Feuer im Wohnzimmer des Hauses einzudämmen und ein Übergreifen der Flammen auf weitere Räume zu verhindern. Bei den Löscharbeiten fanden Feuerwehrleute im Wohnzimmer die leblose Person, die bisher noch nicht identifiziert werden konnte.

Die Leiche war bis zur Unkenntlichkeit verbrannt. Nach derzeitigem Kenntnisstand handelt es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um den 86 Jahre alten Hausbewohner.

Zur Klärung der Todesursache und zur Identifizierung wurde eine gerichtsmedizinische Untersuchung des Leichnams angeordnet. Die Brandexperten der Heinsberger Polizei ermitteln derzeit nach der Brandursache.

Die Hückelhovener Feuerwehr war nach der Alarmierung gegen 14.30 Uhr sowohl mit den hauptamtlichen Kräften der Wache als auch mit Zug 1 (Löschgruppe Hückelhoven) und Zug 2 (Löschgruppen Millich, Ratheim und Kleingladbach) ausgerückt. Einsatzleiter war der stellvertretende Wehrführer Jörg Brand.