Kreis Heinsberg: Ein Streichquartett von Weltruf zu Gast in Hückelhoven

Kreis Heinsberg : Ein Streichquartett von Weltruf zu Gast in Hückelhoven

Ein Streichquartett von Weltruf, das New Zealand String Quartet, konzertiert wieder in der Aula des Hückelhovener Gymnasiums.

Es ist keineswegs selbstverständlich, dass ein Ensemble von solchem Rang nun schon zum vierten Mal die Region besucht, eingeladen von con brio - Freunde der Kammermusik Hückelhoven und der Anton-Heinen-Volkshochschule des Kreises Heinsberg. Am Sonntag, 2.November, um 18 Uhr findet in der Hückelhovener Aula das einzige Konzert des Quartetts in der hiesigen Region statt.

International erfolgreich

Unter stürmischem Beifall debütierte das Quartett in der Londoner Wigmore Hall und der angesehenen Frick Collection von New York. Zu mehr als 40 Konzerten in Neuseeland kamen in der letzten Saison Konzertreisen durch Korea, Nordamerika, Mexiko und Australien. Regelmäßig nehmen die Künstler an internationalen Kammermusik-Festivals teil; Rundfunkstationen in Neuseeland, USA, Kanada, Australien und Deutschland übertragen Aufführungen des „NZSQ”.

Kontakte und Gastfreundschaft

Persönlichen Kontakten und einer aufmerksamen Gastfreundschaft ist es zu verdanken, dass die vier Musiker aus dem fernen Neuseeland (Helene Pohl, Douglas Beilman, Gillian Ansell und Rolf Gjelsten) in diesem Jahr wieder zu ihrem einzigen Euregio-Konzert nach Hückelhoven kommen.

Auf dem Programm stehen bei diesem Konzert das eher seltener zu hörende „Capriccio” von Felix Mendelssohn Bartholdy, „Kartsigar” von dem neuseeländischen Komponisten John Psathas, das G-Dur-Quartett von Franz Schubert und das 11.Streichquartett von Dimitri Schostakowitsch. Das New Zealand String Quartet, das wegen seiner ansteckenden Musizierfreude, überragenden Spieltechnik und außergewöhnlichen Ausdruckskraft weltweit gefeiert wird, lässt ein bewegendes Musikerlebnis erwarten.

Eintrittskarten

Eintrittskarten sind noch erhältlich in den Buchhandlungen Wild in Hückelhoven und Erkelenz, Gollenstede in Heinsberg, Kirch in Wegberg, Mühlbauer in Geilenkirchen sowie Funken und Fürkötter in Übach-Palenberg, im Bürger-Service-Center und bei der Volkshochschule im Heinsberger Kreishaus, 02452/134316, sowie an der Abendkasse.