Kreis Heinsberg: Ein Fußball-Fest führt zu Freundschaften

Kreis Heinsberg : Ein Fußball-Fest führt zu Freundschaften

Reges Treiben herrschte im Heinrich-Cryns-Sportzentrum in Geilenkirchen-Bauchem: Ein internationales C-Junioren-Fußballturnier wurde beim FC Germania Bauchem im Rahmen des Festes der Begegung zum 25-jährigen Bestehen der Sparkassen-Stiftung ausgetragen.

Die teilnehmenden Mannschaften kamen aus der heimischen Region sowie Luxemburg, Spanien und den Niederlanden. Sieger wurde der SC Myhl.

Germania Bauchem ist sehr aktiv in der Jugendarbeit. So freuten sich Geschäftsführer Markus Diederen und Jugendleiter Christian Fenger, dass sich das gastgebende Team mit Gleichgesinnten aus verschiedenen Ländern messen konnte — sogar mit Kickern aus der namhaften Fußballschule Espanyol Barcelona, deren Nachwuchs eigens für das Turnier nach Geilenkirchen gekommen war. Die jungen Talente waren im Loherhof untergebracht; Dank galtSportpark-Geschäftsführer Freddy Solty.

15 freiwillige Helfer der Germania sorgten auf dem Sportgelände für einen reibungslosen Turnierablauf und die Verpflegung. Die Begegnungen vor vielen Zuschauern verliefen fair; die Schiedsrichter Jan Jansen und Andreas Seidler brauchten nicht viele Fouls zu ahnden. Der Spaß am Spiel und an der Bewegung stand im Vordergrund. Und es wurden Freundschaften über Grenzen hinweg geknüpft.

„Überall im Kreis werden die Menschen in dieser Woche zusammengebracht“, sagte Bürgermeister Thomas Fiedler bei der Siegerehrung zu der Festwoche der Sparkassen-Stiftung und freute sich, dass auch Geilenkirchen an diesem Fest der Begegnung partizipiere.

Zusammen mit Kreissparkassen-Vorstandsmitglied Dr. Richard Nouvertné und Markus Diederen überreichte der Bürgermeister die Pokale und gratulierte Siegern und Platzierten. Das Klassement : 1. SC Myhl, 13 Punkte; 2. FC Titus Lamadelaine (Luxemburg), 12; 3. Fußballschule Espanyol Barcelona (Spanien), 10; 4. Spielgemeinschaft Bauchem-Stahe, 6; 5. VV De Leeuw Brunssum (Niederlande), 1; 6. VfR Übach-Palenberg, 1.

(gs)