Kreis Heinsberg: Ehrungen bei der AWO

Kreis Heinsberg : Ehrungen bei der AWO

Für 25-jährige Diensttreue bedankte sich die Arbeiterwohlfahrt bei fünf Mitarbeitern. Während eines Sektumtrunks im Foyer des Altenzentrums in Heinsberg erhielten die Geehrten als Dankeschön Blumen und AWO-Sekt sowie selbst gemachte Likörchen von den Heimbewohnern und Mitarbeitern des Sozialen Dienstes.

Wilhelm Schmitz, Heimleiter, führte anschaulich vor Augen, dass 25 Dienstjahre insgesamt fast 6600 Arbeitstagen entsprechen. Dieses beinahe „Lebenswerk” vollbrachten die Jubilare im Auftrag des Altenzentrums, Hannelore Kober und Angelika Wählen als Wohngruppenleiterinnen, Eva-Maria Engels als Hauswirtschaftsleiterin, Heike Schade als Mitarbeiterin in der Hauswirtschaft und Karl Grett als Küchenchef. Monica Schröder ist für die Kreisgeschäftsstelle seit 20 Jahren tätig.

Dieter Meurer, Geschäftsführer, erinnerte an die immensen Veränderungen, zum Beispiel bei den Pflegedokumentationen, die anfangs auf Kladden geschrieben wurden, oder an die Tatsache, dass er früher bei Besuchen in Einrichtungen jeden persönlich kannte: „Heute werde ich schon manchmal mit dem Satz empfangen: Wer sind denn Sie?”