Heinsberg: Ehrgeizige Reiter zeigen ihr Können

Heinsberg : Ehrgeizige Reiter zeigen ihr Können

Beim Reitabzeichenlehrgang des RuFV Heinsberg stellten die insgesamt 17 Teilnehmer ihr reiterliches Können eindrucksvoll unter Beweis.

Die ehrgeizigen Reiterinnen und Reiter zeigten, was sie und ihre Pferde während eines mehrwöchigen Trainings auf der Reitanlage Willi Laprell gelernt hatten.

Vor den kritischen Augen der beiden Richter Johannes Broicher und Hans-Theodor Fließ bestanden alle Prüflinge die Dressur- und Springprüfungen sowie die Theorie in den Kategorien Basispass, kleines Hufeisen sowie kleines und großes Bronze-abzeichen.

Dem guten Abschneiden der Teilnehmer war eine harte Vorbereitung vorausgegangen. Über mehrere Wochen trainierte Leonhard Bahners Pferde und Reiter, um sie für die Springprüfungen fit zu machen. Und dies mit großem Erfolg - alle Teilnehmer brachten ihre Pferde am Prüfungstag fehlerfrei durch den Springparcours.

Die guten Ergebnisse bei den Dressurprüfungen verdanken die Reiter vor allem Ulla Lenzen, die die Teilnehmer während des Lehrgangs in der Dressur ausgebildet hat. Kerstin Auler brachte den Beteiligten in der Theorie die notwendigen Grundlagen bei.

Die Teilnehmer des Reitabzeichenlehrgangs wurden in verschiedenen Kategorien geprüft: Das kleine Bronzeabzeichen absolvierten Janina Herbst, Ilona Kirchner, Marcel Mohr, Cindy Niessen, Bianca Quast, Lea Schmitz und Thibaut Wintrich-Lagny.

Uli Keller, Mary Williamson, Julie Wintrich-Lagny und Christina Zitzen bestanden das große Bronzeabzeichen. Erfolgreich legten Janine Hau, Jill Lindt, Anna Quadflieg und Kevin Sternfeld das kleine Hufeisen ab. Den Basispass erlangten Annemarie Hau und Oliver Sternfeld.

Die Prüfer Johannes Broicher und Hans-Theodor Fließ lobten die großartige Organisation und die optimale Vorbereitung des Reitabzeichenlehrgangs, für die sich zahlreiche Mitglieder des RuFV Heinsberg verantwortlich zeichneten.

Mit dem Reitabzeichenlehrgang wurden die Teilnehmer perfekt auf die Turniersaison vorbereitet. Die herausragenden Ergebnisse der Beteiligten und das Engagement der Vereinsmitglieder lässt auf ein erfolgreiches Dressur- und Springturnier auf der Reitanlage Willi Laprell hoffen.

Vom 25. bis zum 27. Juni erwartet alle Pferdefreunde auf der neu bepflanzten Turnieranlage ein abwechslungsreiches Reitwochenende, an dem Reitern und Besuchern Prüfungen in zahlreichen Dressur- und Springdisziplinen geboten werden. Insbesondere der Dressur-Junior-Cup wird für jede Menge Spannung sorgen. Und Dank der guten Vorbereitung der Reiterinnen und Reiter des RuFV Heinsberg sind sportliche Erfolge garantiert.