Heinsberg: Ehemaliger Stasi-Häftling beeindruckt Schüler

Heinsberg : Ehemaliger Stasi-Häftling beeindruckt Schüler

Sieben Jahre im ehemaligen Stasiuntersuchungsgefängnis Berlin-Hohenschönhausen gehen nicht spurlos an einem vorüber. Der ehemalige Häftling Hartmut Richter dokumentierte mit seinen Mitarbeitern in Film und Wort die Zeit des Mauerbaus, der Fluchtpläne und Diffamierungen in der ehemaligen DDR.

Die Mädchen und Jungen der 10. Klassen der Gemeinschaftshauptschule Heinsberg erfuhren so aus erster Hand von Augenzeugen, was diese Epoche prägte und weshalb sie nicht in Vergessenheit geraten sollte. Dem eindrucksvollen Film „Zentrale des Terrors” folgte eine Gesprächsrunde. Die persönliche Betroffenheit der Zeitzeugen beeindruckte die Jungen und Mädchen tief.