Erkelenz: Dreiste Diebe sind zehn und 14 Jahre alt

Erkelenz : Dreiste Diebe sind zehn und 14 Jahre alt

Auf Diebestour befanden sich laut Polizeibericht am Mittwoch zwei zehn und 14 Jahre alte Jungen, die aus einem Mönchengladbacher Wohnheim ausgebüxt waren.

In einem Verbrauchermarkt an der Antwerpener Straße wurde der Beutezug schließlich gestoppt, als sie beim Diebstahl von Getränkeflaschen aufflogen. Ihre Beute, die sie während des Vormittags ergaunert hatten, trugen sie Jungen noch bei sich.

Zwei Funkgeräte stammten aus einem Elektrofachhandel in Hückelhoven, Zigaretten hatten sie in Mönchengladbach am Bahnhof gestohlen und die Fahrräder, mit denen sie unterwegs waren, hatten sie irgendwo in Erkelenz mitgehen lassen.

Die beiden Ausreißer wurden der Mönchengladbacher Polizei übergeben, wo sie bereits als vermisst gemeldet worden waren. Von dort wurden sie in die Obhut ihrer Sorgeberechtigten gegeben.