"Die Schönheit steckt oft im Detail"

"Die Schönheit steckt oft im Detail"

Arsbeck (an-o/rk) - Er hat inzwischen alle Erdteile bereist. Doch damit nicht genug: Er hat bei all seinen Reisen auch Fotos gemacht, von einzigartigen Motiven und in einzigartiger Qualität. Jetzt stellt Dieter Grins einige seiner Fotografien in der Volksbankfiliale an der Kampstraße aus.

"Die Schönheit steckt oft im Detail", so das Kredo des 63-jährigen Ruheständlers. Und Detailgetreuer geht´s fast nicht mehr. Betrachtet man die Bilder des Kamera-Künstlers ist das Fazit zunächst klar: Der Mann ist ein Profi. Eben nicht! Er ist ein Amateur, der sich jedoch schon seit seinem 15. Lebensjahr der Fotografie widmet, seine Technik autodidaktisch perfektioniert hat.

Zebras und Grand Canyon

Das beweisen seine Bilder eindrucksvoll. Ein weiteres Hobby von Dieter Grins ist das Reisen. Eine Leidenschaft, die, als er 18 war, mehr oder weniger aus der Fotografie erwachsen ist. Denn solche Motive findet man nicht allein in Deutschland. Grand Canyon in den USA, eine Zebra Herde in Namibia oder Ockerablagerungen in einem Indianer-Reservat: Er war schon (fast) überall.

"Angefangen hat das mit Radtouren, nach Skandinavien oder rund ums Mittelmeer", erinnert sich Grins. "Das hat dann immer weitere Kreise gezogen." Die Reiselust hat sich noch verstärkt, als Grins vor zwei Jahren seinen Ruhestand antrat. "Früher im Beruf hatte ich wenig Zeit. Und wenn ich mich dann mal dem Hobby widmen konnte, dann kam oft was dazwischen, das Wetter zum Beispiel", sagt der Künstler.

"Er sieht vieles mit anderen Augen"

Und das Reisefieber lässt nicht nach. "Im vergangenen Jahr waren wir in Island", sagt seine Frau. "Und um den Jahreswechsel wollen wir nach Australien, vielleicht nach Neuseeland", so Grins. "Die Reiselust meiner Frau ist fast noch größer als meine."

Ehefrau Gertrud ist natürlich von den Fotografien ihres Gatten begeistert. "Durch seine Fotografie habe ich viel von ihm lernen können", sagt sie. "Er sieht vieles mit anderen Augen, entdeckt viele Details, die einem sonst nicht auffallen. Durch ihn habe ich das richtige Beobachten gelernt."

Vier Monate Vorbereitung

Für die Vorbereitung der Ausstellung hat Grins vier Monate investiert, insgesamt 36 Fotografien ausgewählt. Angesichts der Fülle seiner archivierten Bilder keine leichte Aufgabe.

Die Ausstellung unter dem Titel "Ansichten - Ausschnitte" ist noch bis zum 7. September in den Räumen der Volksbank in Arsbeck während der regulären Öffnungszeiten zu sehen.