Heinsberg: Die Nacht der Geister in der Stadtbücherei

Heinsberg : Die Nacht der Geister in der Stadtbücherei

Unter dem Motto „Grimmige Halloween” steht ein außerordentlicher Gruselabend in der Stadtbücherei Heinsberg am Dienstag, 30. Oktober, um 19 Uhr, den die Stadtbücherei Heinsberg gemeinsam mit zwei professionellen Geschichtenerzählern, Regina Sommer aus Aachen und Harry Rischar aus dem Selfkant, veranstaltet.

Gruseliges, Skurriles, Verschrobenes, Ekeliges und Düsteres werden diejenigen erleben, die sich am Dienstagabend in die Gemäuer des Literaturhauses der Kreisstadt Heinsberg wagen. Geschichten und Ereignisse aus mündlicher und schriftlicher Erzähltradition werden von den beiden Profis vorgetragen - äußerst lebendig und in Interaktion mit dem Publikum.

Ob der Titel Zweideutiges meint und sich das „Grimmige Halloween” auf die Gebrüder Grimm bezieht, werden nur diejenigen erfahren, die sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen!

Einiges sei aber vorweg verraten: Die Erzählerin Regina Sommer tourt seit Jahren als professionelle Erzählerin durch die ganze Welt - und bringt ihre internationalen Kontakte jedes Jahr als Veranstalterin des Internationalen Erzählfestivals zu sich nach Aachen. Harry Rischar erlebt seit zehn Jahren seine Feuerprobe als anerkannter Erzählprofi auf Mittelalter-Märkten im gesamten deutschsprachigen Raum.

Mit einem gesonderten Programm traten beide als Erzählduo „Erzählcompany Jetzt!” schon vor dem Lehrerkollegium der Sonnenschein-Grundschule Heinsberg auf.

Der gruselig-faszinierende Abend wird die Besucher verzaubern, versprechen die Veranstalter. Die Stadtbücherei lädt die Zuhörer unter das Glasdach des Hauses ein, damit die Besucher während der Geschichten den Sternenhimmel betrachten können. Kann man den Beginn der dunklen Jahreshälfte ergreifbarer erleben? Wohl kaum, finden die Veranstalter. Der Eintritt ist frei!