Die ersten Energie-Maschinen der Menschen

Die ersten Energie-Maschinen der Menschen

Kreis Heinsberg. Am Pfingstmontag, 9. Juni, ist der 10. Deutsche Mühlentag. Nach den Erfolgen der vergangenen Jahre gehört der Besuch der Mühlen zum festen Bestandteil im Terminkalender einer breiten Öffentlichkeit.

Die zahlreich geöffneten Mühlen gewähren interessante Einblicke in das Mühlenleben. Für viele ältere Leute bedeutet der Mühlentag eine Reise in die Vergangenheit, weil manche Erinnerungen „an früher” zum Leben erweckt werden.

Kinder und Jugendliche haben die einmalige Gelegenheit, aus der heutigen Hochtechnologiewelt heraus die einfachen, aber wirkungsvollen Mühlentechniken kennen zu lernen.

Spiegelbild des Erfindungsgeistes

Wenn am Pfingstmontag von der Nord- und Ostsee bis hin zu den Alpen die Wind- und Wassermühlen ihre Tore öffnen, dann verbindet sich damit eine Spurensuche, die eine über 1000-jährige Technik- und Kulturgeschichte umfasst.

Wasser- und Windmühlen stellen ein unablässiges Spiegelbild menschlichen Erfindungsgeistes von der Antike bis in die Neuzeit dar.

Kaum eine andere Technologie hat über einen so langen Zeitraum in so vielfältiger Ausprägung die Geschichte der Menschheit beeinflusst und gestaltet.

Mühlen waren die ersten von Menschen erdachten Energiemaschinen, die das Gesellschaftsleben weiter Teile Europas veränderten,- weit mehr, als die spätere Erfindung der Dampfmaschine.

Die Erhaltung von Wind- und Wassermühlen als historische Bauzeugen dieser technischen und wirtschaftlichen Entwicklung über viele Jahrhunderte findet in der Öffentlichkeit ein immer größer werdendes Interesse.

Die seit Jahren ständig steigende Zahl der am Deutschen Mühlentag teilnehmenden Mühlen ist dafür ein sicherer Beweis. Innerhalb von acht Jahren hat sich die Zahl von 400 teilnehmenden Mühlen auf nunmehr zirka 1200 verdreifacht.

Nicht selten finden in den am 9. Juni von 10.30 bis 18 Uhr geöffneten Mühlen Ausstellungen statt und werden Gegenstände des ehemaligen Müller-Handwerks gezeigt, die einen Einblick in die Mühlentechnik verflossener Jahre vermitteln.