Staedteregion: Die CHIO-Brücke ist wieder gesperrt

Staedteregion : Die CHIO-Brücke ist wieder gesperrt

Die CHIO-Brücke an der Krefelder Straße ist wieder gesperrt. Es ist nicht das erste Mal seit ihrer Fertigstellung vor zwei Jahren. Der Bodenbelag muss nun dringend erneuert werden.

Dabei handele es sich um eine „normale Mängelbeseitigung“, die die beauftragte Baufirma zu tragen habe, heißt es von Seiten der Stadt.

Der Belag sei schon abgefräst worden, für die Abschlussarbeiten seien aber zwei Tage trockenes Wetter Voraussetzung. „Voraussichtlich können die Arbeiten am Freitag abgeschlossen werden“, mutmaßt Stadtsprecher Hans Poth. Somit wäre die zwei Millionen Euro teure Brücke noch bis heute gesperrt.

„Ob die neue Auflage aufgetragen werden kann, hängt aber vom Wetter ab“, schränkt Poth ein. Denn sollte es regnen, könnte die Brücke auch noch am Montag gesperrt sein, wenn Regionalligist um 20.15 Uhr auf die Sportfreunde Lotte trifft. „Das entscheidet sich kurzfristig“, sagt Poth. Probleme mit der Auflagenschicht gab es immer wieder. Jetzt sollen mit den letzten Arbeiten alle Mängel beseitigt werden.

(akai)