Heinsberg-Karken: Dem Leitsatz Taten folgen lassen

Heinsberg-Karken : Dem Leitsatz Taten folgen lassen

Berichte, Wahlen und Ehrungen standen auf der Tagesordnung der Generalversammlung der St.-Severini-Schützenbruderschaft Karken.

Dazu begrüßte Präsident Georg Florax im Anschluss an die Eucharestiefeier in der Pfarrkirche und dem gemeinsamen Frühstück in der Bürgerhalle vom Bezirksvorstand Bezirkbundesmeister Arno Gossen und Bezirksgeschäftsführer Heinz Krings, die mit dem Auftrag erschienen waren, Mathias Heffels mit dem Hohen Bruderschaftsorden auszuzeichnen.

Seit 1948 ist Mattias Heffels Mitglied der Schützen und gehörte von 1965 bis 1977 dem Vorstand an. Darüber hinaus ist er Ehrenvorsitzender des Trommler- und Pfeiferkorps Karken und gehört seit vielen Jahren dem Kirchenvorstand an. Er hat durch sein Engagement dem Leitsatz der Schützen „Für Glaube, Sitte und Heimat” Taten folgen lassen.

Selbst im Alter von 78 Jahren setzt er sich noch stets für die Belange der Schützen ein und ist ein Aktivposten der Bruderschaft, hieß es in der Begründung zur Auszeichnung. Vom zweiten Brudermeister Martin Knoben wurde Marika Florax mit dem Silbernen Verdienstkreuz geehrt. Seit 1997 aktive Schützenschwester repräsentierte sie die Karkener Bruderschaft bereits in den Jahren 1994 und 1995 als Königin und 1996 als Kaiserin an der Seite von Georg Florax.

Darüber hinaus wurden langjährige Mitglieder mit dem Jubelorden ausgezeichnet. So gehören Willi Kremers, Willi Erdweg, Heinrich Nacken, Matthias Heffels und Josef Cox seit 60 Jahren der Bruderschaft an. Bert Reiners wurde für seine 50-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Goldjubilar Hubert Theberath war verhindert. Für 40 Jahr Treue wurden Hubert Botterweck, Hrost Himmels, Josef van Crüchten, Peter Heinrichs und Hans Scheuß geehrt.

Ebenfalls seit 40 Jahren Mitglied sind Leo Louis und Hermann Meier. Seit 25 Jahren gehören Willi Brudermanns, Walter Frenken, Willi Laumen und Kurt Heinrichs jun. der St.-Severini-Schützenbruderschaft an. Bei den Vorstandswahlen wurden Präsident Georg Florax und Guido Buding als Vorstandsmitglieder bestätigt.

Aus beruflichen Gründen legte Andy Jansen sein Vorstandsamt nieder. Für ihn wurde Ralf Windelen in den Vorstand gewählt. Die Schießgruppe nutzte die Versammlung, ihre Vereinsmeister auszuzeichnen. Bei den Schülern siegte Kevin Kremers vor Pascal Bings, Martin Grefen und Benedikt Hütz.

Den Titel bei der Jugend gewann Bernd Görtz gefolgt von Nino Jansen. Platz eins in der Schützenklasse errang Andy Jansen vor Frank Florax und Robert Rademacher. Geord Florax wurde Meister der Altschützen, gefolgt von Peter Frentzen und Hans Scheuß. Die Wertung in der Klasse Luftpistole gewann Frank Florax, 2. Martin Heffels, 3. Robert Rademacher.