Das Opfer ist heute noch völlig hilflos

Das Opfer ist heute noch völlig hilflos

Kreis Heinsberg/Aachen. Zu acht Jahren Freiheitsstrafe verurteilte die Schwurgerichtskammer Aachen am Montag einen 26-jährigen Mann aus Baesweiler - wegen schweren Raubes und schwerer Körperverletzung.

Der Drogenabhängige hatte in der Nacht zum 23. Dezember 2001 eine Tankstelle in Übach-Palenberg überfallen und dem Kassierer mit einer schweren Vierkant-Eisenstange zweimal auf den Kopf geschlagen. Die Beute betrug 980 Mark.

Die Kammer ordnete die Unterbringung des geständigen und vorbestraften Angeklagten in einer Entziehungsanstalt an. Die Sachverständigen hatten ihm zur Tatzeit eine erheblich verminderte Schuldfähigkeit bescheinigt. Der Vorsitzende Richter bezeichnete die Gewalttat als ein „brutales, menschenverachtendes Vorgehen”.

Das Opfer, das im nächsten Monat 60 Jahre alt wird, sei immer ein sportlicher und hilfsbereiter Mensch gewesen, der in der Nacht des Verbrechens seinen Dienst aus Gefälligkeit mit einem Kollegen getauscht hatte.

Trotz Operation noch in derselben Nacht ist er nicht mehr ansprechbar, wird über eine Sonde ernährt, kann sich nicht mehr bewegen und nur durch ein Drücken der Hand verständlich machen.

Der Angeklagte wurde aus der 6. Klasse entlassen, wuchs in Heimen auf und war beruflich nicht unterzubringen. Für seinen Heroinkonsum gab er täglich 100 Mark aus, die er sich durch Straftaten beschaffte. In der Tatnacht besaß er nur noch zwei Mark und fürchtete Entzugserscheinungen.

Gegen ein Uhr machte er sich mit der Eisenstange auf, um Autos aufzubrechen. Vor der Tankstelle steckte er sich die Stange in den Ärmel, wollte den Kassierer einschließen, um die Tageseinnahme zu rauben, obwohl der unmaskierte Angeklagte wusste, dass im Verkaufsraum eine Videokamera war und das Personal ihn auch kannte.

Als das Opfer den Boden zu putzen begann, schlug er zu. Das erbeutete Geld wurde bei McDonalds, für eine Taxifahrt und Drogen ausgegeben.

Am 27. Dezember wurde der Angeklagte in Düren gestellt, wo er sich zur Entgiftung befand.