Wegberg: Das neue Forum wird zum Theater

Wegberg : Das neue Forum wird zum Theater

Mit der Komödie „Ich bin nicht Rappaport” von Herb Gardner eröffnet die Stadt Wegberg am Mittwoch, 17. November, die neue Theaterspielzeit 2004/2005.

Susanne Uhlen, Gerhard Friedrich, Ines Krug und Ralph Martin sind am Mittwoch, 26. Januar in dem Schauspiel „Der Beweis” von David Auburn zu sehen.

Die dritte und letzte Aufführung „Quartetto”, eine Komödie von Ronald Harwood, mit Brigitte Grothum, Karl Walter Dies, Margit Wolff und Gerd Staiger findet am Freitag, 25. Februar, statt.

Für alle drei Veranstaltungen, die von der Konzertdirektion Landgraf aufgeführt werden, sind noch einige wenige Karten als Theaterabonnement, aber auch als Einzelkarten in der Stadtverwaltung Wegberg, Zimmer 303, 02434/83-303, email: mailto:ulrike.derichs@stadt.wegberg.de oder an der Abendkasse erhältlich.

Aufführungsort ist das Forum Wegberg. Die Aufführungen beginnen jeweils um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr.