Kreis Heinsberg: Dank für den Einsatz beim Club Behinderter und ihrer Freunde

Kreis Heinsberg : Dank für den Einsatz beim Club Behinderter und ihrer Freunde

Der Club Behinderter und ihrer Freunde (CBF 70) besteht aus 120 behinderten und nicht behinderten Mitgliedern jeglichen Alters. Im Jahr 2020 besteht er 50 Jahre. Der Club wird von der Lebenshilfe Heinsberg unterstützt und dient der gemeinsamen und partnerschaftlichen Freizeitgestaltung.

Einmal im Monat werden Freizeitaktivitäten wie Städtetouren und Clubabende angeboten. Und jährlich gibt es einen einwöchigen Cluburlaub — in diesem Jahr in Pfronten ims Allgäu.

Der ehrenamtliche Vorstand wurde bei einer Mitgliederversammlung neu gewählt: Vorsitzende Ank Munsterman, stellvertretende Vorsitzende und Kassiererin Wilma Schmitz, stellvertretender Kassierer und Schriftführer Rene Dammer, Jugendvertreter Dennis Bernhardt, unterstützende Vorstandsmitglieder Elke Bückers und Christina Paulus. Die langjährigen Vorstandsmitglieder Karl-Josef Scheeren (Vorsitzender) und Melanie Classen hatten sich nicht mehr zur Wahl gestellt. Heinz Schmitz als Wahlleiter, ehemaliges Vorstandsmitglied der Lebenshilfe, und auch Heinz-Willi Jansen Vorstandsmitglied der Lebenshilfe, bedankten sich für die gute Zusammenarbeit und den Einsatz.