Selfkant-Schalbruch: Christdemokraten im Selfkant wählen Delegierte

Selfkant-Schalbruch : Christdemokraten im Selfkant wählen Delegierte

Im neuen Bürgerhaus begrüßte CDU-Gemeindeverbandsvorsitzender Marin Busch zur Aufstellungsversammlung 26 stimmberechtigte Parteimitglieder.

Ein besonderer Gruß galt neben Bürgermeister Herbert Corsten dem Bundestagsabgeordneten Wilfried Oellers sowie dem Landtagsgeordneten und CDU-Kreisvorsitzenden Bernd Krückel. Im Mittelpunkt standen die Landtags- und Bundeswahlen 2017.

Es standen die Vorbereitungen zu diesen Wahlen mit den Delegierten und Ersatzdelegierten für die jeweiligen Aufstellungsversammlungen (für die Landtagswahl am 24. Juni 2016 in der Festhalle Oberbruch, für die Bundestagswahl am 28. Oktober 2016 höchstwahrscheinlich ebenfalls in Oberbruch) an. „Keine Sorgen, wir brauchen uns nicht an neue Gesichter zu gewöhnen, Bernd Krückels und Wilfried Oellers gehen ohne Gegenkandidaten im Wahlkreis 1 ins Rennen“, so Martin Busch. Die anstehenden Wahlen verliefen reibungslos und schnell.

Statements abgegeben

Zur Aufstellungsversammlung der Landtagswahl entsendet der Selfkant mit Martin Busch, Heinz Stassen, Hein-Hubert Ruers, Hans Peter Cleven, Dorothea Blohm, Norbert Reyans, Anna Stelten und Werner Joerissen acht Kandidaten, alle erhielten das volle Vertrauen der 26 stimmberechtigten Anwesenden.

Für die Bundestagswahl wurden die selben Kandidaten gewählt, zudem stößt Bürgermeister Herbert Corsten zu den Delegierten, der bei der Versammlung für die Landtagswahl verhindert ist. Für beide Aufstellungsversammlungen wurden ferner jeweils Vertreter gewählt.

Während der Auszählungen gaben beide Politiker ein kurzes Statement ihrer politischen Arbeit in Bundestag und Landtag ab.

Im Laufe der Versammlung wurden drei Parteimitglieder für jeweils 40 Jahre Parteizugehörigkeit ausgezeichnet: Dieter Corsten, Leo Meuffels und Ernst Otten.

(agsb)