Burgkirmesmit stabilen Preisen

Burgkirmesmit stabilen Preisen

Erkelenz (an-o/bast) - Am kommenden Wochenende ist wieder Kirmeszeit in der Erka-Stadt. Vom 6. bis 9. September steht die Burgkirmes an. Auch in diesem Jahr gibt es ein abwechslungsreiches und interessantes Angebot bei stabilen Preisen.

Bürgermeister Erwin Mathissen eröffnet die Burgkirmes offiziell am Freitag um 18 Uhr. Höhepunkt des ersten Tages: Nach Einbruch der Dunkelheit, wahrscheinlich etwas gegen 21.30 Uhr, wird das traditionelle Eröffnungs-Feuerwerk abgebrannt. Es soll in diesem Jahr nach Verlautbarung besonders schön sein. Übrigens tragen dieses Mal die Erkelenzer Schausteller die gesamten Kosten für das farbenprächtige Schauspiel.
Aus den zahlreichen Anfragen der Beschicker verpflichteten die zuständigen Mitarbeiter des Ordnungsamtes 80 Geschäfte. Die Veranstaltungsfläche erstreckt sich über den Burgparkplatz, den fußläufigen Verbindungsweg zur Brückstraße, die Burgstraße und den Johannismarkt.
Auch in diesem Jahr wurde darauf geachtet, dass unterschiedliche Angebote vorhanden sind. Bei den Familien- und Großfahrgeschäften handelt es sich um den Schlagerexpress, "Grazy Halloween", "G-Force", "Break Dancer" und den Super-Automatik-Scooter. Daneben werden "Die fantastische Reise 2", der Märchenland-Express", das "Junior-Piratenschiff", "Disney Flug", ein Kindersportkarussell , ein Kinderkettenkarussell und ein Miniscooter aufgebaut.
Spezialeffekte

Neben dem erstmals auf dem Lambertusmarkt 2001 erfolgreich vorgestellten Fahrgeschäft "G-Force", bei dem Loopings in alle Himmelsrichtung entstehen und die Fahrgäste die Fahrt wie bei einem freien Flug empfinden, das Grusel-Labyrinth mit den vielen Spezialeffekten und anderen temporeichen und mit aufwändigen Lichtspielen versehenen Betrieben gibt es wie immer vielfältige Randgeschäfte. Es wieder für jeden Besucher der Burgkirmes etwas Passendes dabei.