Erkelenz-Lövenich: Brücke zwischen Wort und Bild

Erkelenz-Lövenich : Brücke zwischen Wort und Bild

Ein wenig im Verborgenen und doch nicht zu übersehen liegt am Kirchplatz 17 in Lövenich die Galerie „Im Kleinen”. Vor wenigen Tagen erfüllte sich Barbara Penski damit einen großen Wunsch.

Diese Idee habe sich spontan entwickelte und im Freundeskreis Realität angenommen, erklärt sie. Die freie Schriftstellerin schuf damit einen Treffpunkt für Interessierte und Künstler aller Sparten.

Als Kunstliebhaberin von schönen Bildern habe sie monatelang an der Umsetzung gearbeitet, um ihre Vorstellungen zu realisieren. Dabei habe sie stets das Ziel vor Augen, mit der Galerie ein Forum für verschiedene Kunstschaffende und Genres zu schaffen, damit die Räume ein Treffpunkt für Interessierte und Künstler der bildenden wie der schreibenden Kunst werden, die den Mut aufbringen, ihre Werke und Ideen zu kombinieren oder kombinieren zu lassen.

In der ersten Ausstellung präsentiert der Erkelenzer Künstler Dietmar Heinzel und die Fotografin Heide Lüttig aus Konstanz ihre Werke zum Thema „Kälteschlag”. Aufgelockert ist die erste Ausstellung mit literarischen Werken verschiedener Autoren, die zwischen den Bildern die Aufmerksamkeit auf sich ziehen.