Kreis Heinsberg: Brillen für Menschen in Asien und Afrika

Kreis Heinsberg : Brillen für Menschen in Asien und Afrika

In enger Zusammenarbeit mit dem Blindenwerk Bonn und dem Verein „Brillen Weltweit“ sowie einigen Ehrenamtlichen sammelt die Diakonie alle Arten von Brillen.

Die Brillen werden gereinigt, repariert, die Stärke festgestellt und dann nach Asien und Afrika gesendet. Dort werden sie dann an die Menschen verteilt, die sie dringend benötigen. Immer wieder wird besonders um Kinderbrillen gebeten, weil bei den Kindern die Not am größten ist.

Spender werden von der Diakonie gebeten, die alten Brillen — gerne auch die abgelegten Brillen der Kinder oder Enkelkinder — im Diakoniebüro in Übach-Palenberg oder im Gemeindebüro abzugeben. „Gerne können die Brillen auch unmodern sein, so ein Sprecher.

Weitere Informationen zur Brillen-Spendeaktion gibt es bei Monika Freialdenhoven, Diakonie, Maastrichter Straße 47 in Übach-Palenberg, 02451/42758.

Mehr von Aachener Zeitung