Heinsberg-Oberbruch/Birgden: Brieffreundschaften fördern das Lernen der deutschen Sprache

Heinsberg-Oberbruch/Birgden : Brieffreundschaften fördern das Lernen der deutschen Sprache

Für funktionierende Brieffreundschaften braucht es keine fernen Länder und auch keine weiten Entfernungen. Das beweisen bereits seit 15 Jahren die beiden befreundeten Grundschullehrerinnen Mechthild Laumen, die an der Pestalozzischule in Oberbruch unterrichtet, und Walburga Baeumer von der Schule der Begegnung in Birgden.

Die Kinder ihrer Klassen sind Brieffreunde, über die gesamte Grundschulzeit und meist auch noch darüber hinaus. Die Kinder einer Klasse stellen sich im ersten Schuljahr mit ihrem ersten Brief bei den gleichaltrigen Kindern der jeweils anderen Schule vor, und dann geht´s los.

„Im Fach Deutsch bringt das unheimlich viel”, weiß Walburga Baeumer. „Normalerweise steht das Briefeschreiben in der Grundschule nur für zwei bis drei Wochen auf dem Programm, aber dann sitzt es noch nicht.” Den Kindern gebe es sehr früh die Möglichkeit, über den eigenen Horizont hinaus zu schauen. „Und dabei spornen sich die Kinder gegenseitig an.”

Ab und an besuchen sich die Brieffreunde auch. Im vergangenen Jahr waren die Oberbrucher Kinder in Birgden zu Gast bei einer Aufführung der „Wilden Kerle”. Jetzt folgte der Gegenbesuch in Oberbruch, wo die „Vogelhochzeit” nach Rolf Zuckowsky auf dem Programm stand.

Neben der Klasse 2a, in der jedes Kind eine Sprech- und Gesangsrolle hatte, waren die Chor-AG der Klassen drei und vier sowie die Instrumentalgruppe der Klasse vier an dem Projekt beteiligt: insgesamt etwa 60 Kinder. Am Klavier begleitet wurden sie von Ekatarina Artamonov, einer ehemaligen Schülermutter. Sie unterstützt die Schüler der Pestalozzischule, wo die musikalische Erziehung eine große Rolle spielt, bereits seit zwölf Jahren bei allen Aufführungen.

Über Brieffreundschaften und Besuche hinaus profitieren die Schulen auch gegenseitig von ihren Erfahrungen. So wird jetzt zum Beispiel auch in Birgden bereits ab dem ersten Schuljahr die musikalische Erziehung mit Hilfe von Flöten durchgeführt.