Hückelhoven: Böllerschüsse, Festumzug und großes Feuerwerk

Hückelhoven : Böllerschüsse, Festumzug und großes Feuerwerk

Die Herbstkirmes lockt vom 18. bis 21. Oktober wieder in die Hückelhovener Innenstadt. Unter dem Motto „Vielfältig, mitreißend, schöner” präsentieren sich in diesem Jahr attraktive Verkaufsstände und Fahrgeschäfte, die es in sich haben.

Am Samstag, 18. Oktober, gibt es von 14 bis 15 Uhr bei der „Happy Hour” Rabatte auf alle Preise. Gegen 16.30 Uhr wird die Kirmes mit drei Böllerschüssen eröffnet, bevor Bürgermeister Bernd Jansen nach dem traditionellen Fassanstich zum Zapfhahn greift und das Bier sprudeln lässt.

Über 80 Fahrgeschäfte, Buden und Gastronomiebetriebe versprechen einen aufregenden Besuch, bei dem für alle etwas dabei ist. Zu den Höhepunkten gehört sicherlich der „Crazy Coaster”, die Achterbahn, bei der sich während der Fahrt die Gondeln frei drehen. Aus München ist der „Tornado” angesagt, der das Publikum schon durch seine hohe Kurvengeschwindigkeit in seinen Bann ziehen wird.

Eher ruhig geht es beim Karussellklassiker „CircusCircus” zu, während bei der Raupe „Dschungel Express” auch Kunstnebel und andere Überraschungen zum Einsatz kommen. Zum wiederholten Mal gastiert „Jumping”, eine Trend-Sportanlage mit vier elastischen Schwungtüchern in Hückelhoven. Die Springer sind mit einem Geschirr an Gummiseilen aufgehängt, können bis zu neun Meter hoch fliegen und sich anders als beim herkömmlichen Trampolin sogar um die eigene Achse drehen.

Verirren und verwirren lassen kann man sich im „Aqua-Labyrinth”, eine Art Unterwasser-Irrgarten. Er besteht aus vielen Dutzend Glas- und Spiegelscheiben und ebenso vielen Wassersäulen. Eine besondere Gaudi erwartet die Besucher auf einer 35 Meter langen Rutschbahn, die in diesem Jahr zum ersten Mal in Hückelhoven zu Gast ist. Kinderkarussells, Kindereisenbahn und die Ponybahn für den Spring- und Rennreiternachwuchs gehören zu jedem Hückelhovener Rummel dazu.

Das kulinarische Angebot reicht vom knusprigen Backfisch über die Wurst auf der Hand, Pizza, Steaks vom Schwenkgrill, Gyros und Reibekuchen bis hin zur vegetarischen Schlemmerküche. Am Sonntag lohnt sich der Besuch besonders, da die Geschäfte der Innenstadt von 13 bis 18 Uhr geöffnet haben. Darüber hinaus ist ab 14 Uhr der traditionelle Festumzug im Rahmen des 34. Stadtmusikfestes mit rund 15 Fußgruppen und Kapellen zu bestaunen. Dienstags ist Familientag mit ermäßigten familienfreundlichen Preisen bei allen Fahrgeschäften.

Den Schlusspunkt setzt am Dienstag, 21. Oktober, ab 20 Uhr das Feuerwerk, das den Himmel über Hückelhoven zum leuchten bringen wird. Auch in diesem Jahr werden wieder im Vorfeld die beliebten Kirmestaler angeboten, bei denen es sich lohnt zuzugreifen: Für 20 Euro erhalten die Käufer Taler im Wert von 25 Euro. Der Vorverkauf hat in dieser Woche bei Hertie begonnen.