Bewaffnete Räuber überfallen Tankstelle

Bewaffnete Räuber überfallen Tankstelle

Erkelenz. Zwei Männer haben in Erkelenz einen 64-jährigen Tankstellenangestellen überfallen und ihm mit Waffengewalt um die Bareinnahmen gebracht.

Wie die Polizei Heinsberg erst am Freitagnachmittag mitteilte, wurde der Raubüberfall an der Krefelder Straße bereits gegen 4.20 Uhr in der Nacht zum Donnerstag verübt. Die Täter überraschten den 64-Jährigen im Verkaufsraum, als dieser mit dem Einräumen von Zeitungen beschäftigt war.

Einer der Männer zwang sein Opfer, mit zur Kasse zu gehen, während sich sein Komplize mit gezogener schwarzer Pistole vor der Kasse postierte. Der Angestellte musste den Kasseninhalt in einen dunklen Stoffbeutel packen, den die Täter mitgebracht hatten. Anschließend flüchtete das Duo unerkannt in Richtung Aachener Straße / Neumühle.

Beide Gesuchte sind 180 bis 185 cm groß und schlank. Sie trugen Bluejeans und dunkle Kapuzenjacken und waren bei der Tat vermutlich mit Sturmhauben maskiert. Zumindest einer der Männer sprach mit Akzent. Eine heiße Spur gibt es bislang nicht vor, deswegen bittet das Kriminalkommissariat 21 in Heinsberg um sachdienliche Hinweise unter 02452/920-0.