Bettgeflüster der besonderen Art

Bettgeflüster der besonderen Art

Kreis Heinsberg. Kalle Pohl, einer der Stars aus „7 Tage, 7 Köpfe”, kommt in den Kreis Heinsberg: Im Februar ist er im Wegberger Stadtteil Rath-Anhoven zu erleben.

Nach vier Jahren Livepause startet der Comedian mit einem brandneuen Bühnenprogramm durch. Auf Einladung der Karnevalsgesllschaft Laakebüll 1892 Rath Anhoven präsentiert Kalle Pohl in einer exklusiven Vorpremiere sein neues Stück mit dem bezeichnenden Titel „Bettmän” am Samstag, 7. Februar, ab 20 Uhr in Rath-Anhoven im beheizten Festzelt auf dem Schulhof.

Dabei geht es, wie der Titel bereits vermuten lässt, um Geschichten in und ums Bett, sozusagen Bettgeflüster vom komischsten. Pohl, der bei „7 Tage, 7 Köpfe” stets den Prügelknaben gibt, zeigt sich live von einer ganz anderen Seite.

Pohl ist Kabarettist, Stand-up-Comedian, Liedermacher, Humorist - von allem etwas, doch hier steht vor allem ein Vollblutkomödiant mit einer brillanten Mimik auf der Bühne. Zum Lachen bietet „Bettmän” reichlich Gelegenheit, aber das Publikum erlebt und spürt auch noch etwas anderes: das Herz, den Bauch, die Seele - das (Zwischen)Menschliche ist der Kern dieses Programms. Nicht verzichten muss der Zuschauer selbstverständlich auf den „Frauentyp” Kalle Pohl aus dem Fernsehen, insbesondere auf seinen kongenialen Schwager Hein Spack („Domm Sau”) oder die beliebte „Tante Mimi”.

Der Vorverkauf läuft in allen Geschäftsstellen unserer Zeitung, bei der Rurtal-Produktion (Erkelenz), beim Reisebüro Scholz (Wegberg), bei der Gärtnerei Rögels (Rath-Anhoven) und in allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter Telefon 02431/1718.