Heinsberg: Betrunken Kontrolle übers Auto verloren

Heinsberg : Betrunken Kontrolle übers Auto verloren

Ein 24-Jähriger hat in der Nacht zum Freitag die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, als er betrunken auf einer Landstarße unterwegs war.

Kurz nach Mitternacht fuhr der Mann aus Wassenberg mit seinem Pkw auf der Wassenberger Straße (B 221) Richtung Orsbeck.

Zwischen den beiden Ortschaften überholte er mit hoher Geschwindigkeit einen vor ihm fahrenden Wagen. Kurz vor der Rurbrücke prallte er dann mit seinem Fahrzeug links gegen eine Leitplanke und schleuderte wieder zurück auf die Fahrbahn.

Der Fahrer des kurz zuvor überholten Wagens informierte sofort Polizei und Rettungsdienst. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 24-jährige Fahrer schwer verletzt. Er musste nach notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle mit zur stationären Behandlung ins Krankenhaus Heinsberg gebracht werden.

Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass der junge Mann Alkohol getrunken hatte. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt.

Zwecks Bergung des Verletzten sowie zur Unfallaufnahme und Reinigung der Unfallstelle durch Feuerwehrkräfte, musste die B 221 für eine Stunde voll gesperrt werden.