Kreis Heinsberg: Besonderes Engagement von DJK Wassenberg belohnt

Kreis Heinsberg : Besonderes Engagement von DJK Wassenberg belohnt

Die Sparkassen-Finanzgruppe ist seit 2008 nicht nur Olympia-Partner Deutschland und damit Förderer des Leistungssports, sondern auch Partner des Deutschen Sportabzeichens. Im Rahmen dieser Partnerschaft lobte sie bereits zum siebten Mal den Sportabzeichen-Wettbewerb aus und zeichnet darüber besondere sportliche Leistungen durch herausragendes Engagement aus.

Bis Mitte Januar hatten sportlich aktive Schulen und Vereine am Wettbewerb teilnehmen können, um sich somit die Chance auf sportbezogene Preisgelder zu sichern. Insgesamt wurden 100.000 Euro ausgeschüttet.

Beim Sportabzeichen-Wettbewerb werden nach Angaben der Sparkassenorganisation die bundesweit sportlichsten Teams in den drei verschiedenen Kategorien „Sportlichste Schule“, „Sportlichster Verein“ und „Sonderpreise“ ausgezeichnet. Mit dem Wettbewerbsstart im April 2014 waren Schulen und Vereine aufgerufen, mit sportlichen Leistungen oder besonderem Engagement im Wettbewerbsportal im Internet unter www.sportabzeichen-wettbewerb.de teilzunehmen.

Kooperationen mit Kitas

Mit ganz besonderem Engagement präsentierte sich dabei der Verein DJK Wassenberg. Er unterhält Kooperationen mit den Kindertagesstätten Familienzentrum Steinkirchen und AWO Wassenberg. Um auch die Jüngsten schon an das Deutsche Sportabzeichen heranzuführen, wurde im September 2014 ein Treffen mit den Vorschulkindern organisiert. Unter fachkundiger Anleitung der Übungsleiter und Erzieherinnen konnten sich die Kinder für jeweils eine Übung aus jeder Kategorie entscheiden und versuchen, die Bedingungen für das Sportabzeichen zu erfüllen. Schließlich erfüllte mehr als die Hälfte der Sechsjährigen die geforderten Leistungen für das Sportabzeichen in Bronze. Dieser Aktionstag soll nun jährlich wiederholt werden und auf die weiteren sechs Kindergärten in Wassenberg ausgeweitet werden. Diese Initiative überzeugte die Jury — und der Verein kann sich nun über einen der begehrten Sonderpreise im Wert von 500 Euro freuen.

Auch in diesem Jahr sucht der Deutsche Olympische Sportbund gemeinsam mit der Sparkassen-Finanzgruppe im Internet unter www.sportabzeichen-wettbewerb.de Deutschlands sportlichste Schulen und Vereine sowie Beispiele für besonderes Engagement rund um das Deutsche Sportabzeichen.

„Standorte lebenswert machen“

„Sport fördern heißt Standorte lebenswert machen“, begründete Markus Krüger, Filialleiter der Kreissparkasse in Wassenberg, das sportliche Engagement seines Geldinstituts. „Die Kreissparkasse Heinsberg fördert seit Jahrzehnten den Breitensport hier in der Region und legt so die Grundlage dafür, dass die Menschen sportlich neue Bestmarken erreichen“, erklärte Krüger.