Kreis Heinsberg: Bei den Jungen Liberalen wirbt Stefan Lenzen für den Jugend-Landtag

Kreis Heinsberg : Bei den Jungen Liberalen wirbt Stefan Lenzen für den Jugend-Landtag

Die Jungen Liberalen im Kreis Heinsberg haben sich in Wegberg zu ihrem Kreiskongress getroffen, bei dem der alte Vorstand entlastet und der neue Vorstand gewählt wurde.

Der Heinsberger Landtagsabgeordnete Stefan Lenzen, der früher selbst bei den JuLis aktiv war, übernahm die Kongressleitung vom entlasteten Vorsitzenden Lukas Kamp. Lenzen berichtete aus seiner Arbeit im Landtag und warb für die Teilnahme am Jugend-Landtag: „Das ist eine einmalige Gelegenheit für 16- bis 20- Jährige, drei Tage in die Rolle eines Abgeordneten zu schlüpfen. Die vom Jugend-Landtag gefassten Beschlüssen werden anschließend vom regulären Landtag beraten.“

Auch der Kreisvorsitzende der FDP, Dr. Klaus Jürgen Wagner, nahm am Kreiskongress der JuLis teil.

Bis auf die Ämter der Kamp-Brüder Lukas und Johannes wurde bei den Vorstandswahlen jeder Posten neu besetzt. Unter Verweis auf ­großen Mitgliederzuwachs wurde der Vorstand angepasst und vergrößert. Lukas Kamp bleibt Vorsitzender.

Es gibt vier Stellvertreter: Johannes Kamp bleibt verantwortlich für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, neu in ihren Ämtern sind Julius Terberger für die Organisation, Marcel Marks für die Programmatik und Nina Meyers für die Finanzen. Nun gibt es dazu noch vier Beisitzer, die den Vorstand komplementieren: Yannik Gerards, Tobias Vonderbank, Isabelle Flesch und Cosima Terberger.

Lukas Kamp sieht seinen neuen Vorstand stark aufgestellt und freut sich auf das kommende politische Jahr.