Hückelhoven-Hilfarth: Beförderung nach 200 Übungsstunden

Hückelhoven-Hilfarth : Beförderung nach 200 Übungsstunden

. Nach Abschluss der Grundausbildung Modul eins bis vier und einem Atemschutzträgerlehrgang über insgesamt 200 Ausbildungsstunden wurden bei der Feuerwehrlöschgruppe Hilfarth folgende Teilnehmer zum Feuerwehrmann befördert: Stefan Frenken, Christian Tenidis, Markus Thomas und Michel Tittel.

Zum Oberfeuerwehrmann wurden Christoph Brack und Markus Hansen ernannt. Die Beförderung zum Brandmeister erfuhr Andre Rolfs. Er hatte zuvor einen Gruppenführer-Lehrgang am Institut der Feuerwehr NRW in Münster erfolgreich absolviert.

Oberbrandmeister Frank Aretz wurde zum Hauptbrandmeister befördert. Er ist nicht nur aktives Mitglied der Löschgruppe Hilfarth sondern auch Kreisjugendfeuerwehrwart. Wie Stadtbrandinspektor Frank Just in seiner Laudatio auf die Feuerwehrmänner betonte, besteht die Löschgruppe Hilfarth momentan aus 29 aktiven Mitgliedern. Und wie die Zahl der Beförderungen bestätige, sei die Löschgruppe Hilfarth eine ausgesprochen engagierte und gut ausgebildete Truppe.